Woanders ist es auch schön.

Man kann es drehen und wenden wie man will, aber Klein-Bloggersdorf ist wie ausgestorben, keine Hochzeiten, keine Erbtanten, die überraschend zu Besuch kommen, nicht einmal ein heimlicher Geliebter steigt über den Gartenzaun und noch die anhänglichste Schwiegermutter ist zur Kur in Bad Salzuflen. Klein-Bloggersdorf ist menschenleer und nur der Tierarzt und ich sitzen unter der Linde und drehen Däumchen. Dann aber reißt Kälbchen aus und wir müssen rennen. Dann aber sitzen wir seufzend und nicht wenig seufzend wieder im Schatten, denn es ist nicht zu ändern. Ganz Klein-Bloggersdorf ist verreist.

Liisa wandert durch eine unverschämt schöne Idylle und ich habe Kuchenhallzuinationen. ( Nicht sehr angenehm so etwas. )

Familie Brüllen macht sich auf nach Norden und zwar ganz und gar elektrisch angetrieben. Der Tierarzt jedenfalls sitzt vor den Bildern und murmelt etwas von: „Kälbchen würde eine Luftveränderung“ auch einmal ganz gut tun. Kälbchen blökt zustimmend.

Die verehrungswürdige Madame Modeste reist  mit Tucholsky durch Japan.
Ziemlich neidisch sieht man hier hinterher und hält die Daumen bis endlich auch Kitsune wahr und wahrhaftig die Reisenden begleiten.

Andere Klein-Bloggersdorfer sind noch in den Vorbereitungen, auch wenn ich hoffe, dass der Wantenschneider nicht zum Einsatz kommen muss. Etwas empört schnaubt jedoch Kälbchen: Irland ist auf den Seekarten nämlich nicht zu erspähen.

Manche Reisen führen dann auch gleich direkt in die Vergangenheit.

Und selbst Herr Buddenbohm, der Bürgermeister von ganz Bloggersdorf ist in seinem Garten verschwunden.

„Wenigstens ein Lied für die Daheimgebliebenen Tierarzt?“ „Sogar eins mit Spinnenweben Mädchen-“

Da sitzen wir nun einsam unter der Linde. Sie sehen in Klein-Bloggersdorf ist niemand da.

Ein Gedanke zu “Woanders ist es auch schön.

  1. Liebe Read on,
    Däumchen drehen kann auch mal schön sein. Manche vermisse ich auch, vor allem den Bürgermeister, den ich im letzten Monat nach dreißig Jahren wiedergesehen. Wir haben die Schulbank geteilt.

    Ich bin Bloganfängerin und lade Sie ein, mal rein zu schauen. Auch wenn ich Muttersprachlicherin, Rechtschreibung hat noch nie zu meinem Stärken gehört.

    Ich bin so alt, rein biologisch könnte ich Ihr Mutter sein: Ganz förmlich biete ich Ihnen das Du an.

    Wer weiß, was in diesem Sommer noch geschieht …

    Sollte der Tierarzt das Kälbchen zum bloggen motivieren, bitte lassen Sie es mich wissen. Das würde ich gern lesen, natürlich auf Englisch.

    Ihnen einen wunderbaren Sommer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s