Hinaus, aufs Meer

IMG_3933 (1)Willst du mir gehen? Nein,lach doch nicht, dies ist eine ernstgemeinte Frage. Komm, steh auf, nimm deine Schuhe und lass mich bloß nicht weiter fragen. Nimm lieber meine Hand in deine, denn den Weg zum Meer, den zeig ich dir. Was sollen uns denn die Häuserfluten, dort hinten schon, bei den schwarzen Felsen brechen sich die Wellen, weißer Gischt auf dunklen Steinen, siehst du sie denn schon? Lass uns lauter kleine Boote falten aus den ganzen Aktenbergen, darauf fahren dann Möwenküken einmal um die halbe Welt. Haben sie kein Recht auf Abenteuer? Komm zieh deine Schuhe aus, lass uns doch nach Muscheln suchen, komm lauf schneller bis zum schwarzen, blanken Stein, dort, aber das darfst du nicht weitersagen kommt bei hellem Sonnenschein die Meerjungfrau. Sie kämmt ihre langen Haare und singt :keine schönen Liebeslieder aber doch aus voller Kehle, Shanties aus vergangenen Tagen und dann und wann die Lorelei. Ja, jetzt machst du große Augen, aber das gehört dazu. Sieh wir können Dampfer zählen, die die kommen und die gehen. Und wenn wir recht freundlich fragen, nimmt uns vielleicht einer mit: morgen schon würden wir an fremden Küsten tanzen oder doch, lieber an der Reling lehnen mit dem Wind im offenen Haar? Oder besser blinde Passagiere? Zusammen mit Bananenkisten führen wir bis Panama. Lange Wochen nichts als Wellen, Wind und Wogen und an deinem Rücken lehnend, wäre ich doch wohlgeborgen und vor allem sorgenfrei. Irgendwo an fremden Stränden unter gelben Lampions stünden wir mit blanken Füßen, sähen auf das Meer hinaus, lauschten ob denn die Sirenen vielleicht doch nochmal begännen uns zu locken tief und tiefer bis zum Fall. Bis ich dir in die Rippen stieße, sanft natürlich ist doch klar, dort ein anderer, schwarzer Felsen, vielleicht dieselbe Meerjungfrau.? Ihr Kamm sagst du und lächelst leise, sei aus altem Rochenhorn. Einzelstücke. Spitzenpreise. Jeder ganz auf seine Weise. Sieh da vorn am Hafenbecken, wie sich tausend Hälse recken: 1000 junge Möwenküken fahren ein auf Aktenbooten. Sind die schnell, jauchzt du, kaum zu glauben, elegant und sehr verschwiegen gehen sie an Land, doch die Boote nicht gedacht zum langen Liegen, wiegen sich im Tropenwind. Papageien und Giraffen wollen nach Europa reisen, schon besteigen sie die Nachen. Das ist wirklich nicht zum Lachen. Denn ob die kleinen Aktenboote solche schweren Lasten tragen? Aber du läufst schon voraus, dort am tiefen Priel willst du mit Kieseln werfen und im Sand seh ich dir zu. Schließlich würde ich müde werden, Meeresrauschen, deine Hände, am Horizont noch Aktenboote, weiße Gischt und hohe Wellen, nichts vergeht und nichts kommt wieder, und am Horizont kein Ende, nur das Meer und ich und du.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s